Designguide

Schriftfamilie

Bei Drucksachen und überall dort, wo wir die Schrift kontrollieren können, wird die Myriad Pro eingesetzt. Weitere Infos dazu und die Schrift als Download finden Sie auf den Seiten des Dezernat 1.

Im Web werden folgende Schriftarten in der abgebildeten Reihenfolge bevorzugt: Geneva, Arial, Tahoma, Verdana, sans-serif.

 

Schriftschnitte und -lage

Für Mengentexte wird der Regular Schnitt in normaler Schriftlage verwendet werden. Kursive Schrift sollte nur in Ausnahmefällen und nicht in Überschriften verwendet werden. Für Überschriften und Sublines sollten der Bold oder Semibold Schnitt verwendet werden. Für Plakate, Flyer oder sonstige Publikationen in denen mit Typographie gespielt wird können auch andere Schnitte eingesetzt werden.

 
 

Satzarten

Mengentexte sollten linksbündig im Rauhsatz gesetzt werden. Falls keine Silbentrennung verfügbar ist, kann auch ein Flattersatz verwendet werden. Für Plakate, Flyer oder sonstige Publikationen in denen mit Typographie gespielt wird können auch andere Schnitte eingesetzt werden.

 

 

Besonderheiten

Ein besonderes Gestaltungselement ist negativ gesetzter Text. Dieser läuft bevorzugt einzeilig und wird weiß auf einem Balken in einer Farbe der Medieninformatik Farbpalette gestetzt.

 


Designguide Artikel
 

Farben

Für das Corporate Design des Showcase wurde ein Farbklima entwickelt, dass auch für sämtliche Publikationen der Medieninformatik verwendet wird.

 


Designguide Artikel
#77aabb#442211#77cc00#dd1166
r119 g170 b187r68 g34 b17r119 g204 b0r221 g17 b102
c58 m4 y4 k0c48 m77 y92 k70c59 m0 y99 k0c5 m96 w30 k0
 

Farbabstufungen

Die Farben des Farbklimas können bei Bedarf auch mit reduzierter Sättigung verwendet werden. Benutzen Sie dabei bitte folgende Abstufungen:

 


Designguide Artikel
80%
60%
40%
20%
 

Graustufen

Falls das Zielmedium keine Farbdarstellung zulässt sollten folgende Graustufen verwendet werden:

 


Designguide Artikel
#222222#555555#999999#cccccc
r34 g34 b34r 85 g85 b85r153 g153 b153r204 g204 b204
c75 m69 y64 k74c66 m57 y53 k 31c47 m37 y35 k1c58 m21 y21 k0
 

Bilder und Grafiken

Bei den bisherigen Publikationen wurde zumeist mit freigestellten Bildmotiven agiert, die häufig mit einer negativ gesetzten Überschrift oder Subline kominiert wurden. Dazu einige Beispiele:

 


Designguide Artikel
 
 


Designguide Artikel
 

Logo und Piktogramme

Das Logo der Medienformatik besteht aus dem Piktogramm der Box, dem Slogan "Viel drin" und je nach Bedarf und Darstellungsgröße dem Zusatz "Medieninformatik an der Fachhochschule Köln". Das Logo sollte bevorzugt rechts unten platziert werden.

 


Für die Medieninformatik gibt es einige Piktogramme, die hoffentlich bald noch ergänzt werden. Diese können alleine oder in Verbindung mit dem Logo eingesetzt werden. Die Piktogramme werden bevorzugt rechtsbündig gesetzt.

 

Dateien zum Download:

Designguide Artikel
 
raster